PREISTRÄGER

ZWEITER KUNSTPREIS 

reFORM

Auf die Ausschreibung des 2. Kunstpreises der Evangelischen Landeskirche in Württemberg »reFORM« sind insgesamt etwa 500 Einreichungen bei uns eingegangen. Wir bedanken uns sehr für die Teilnahme und die vielen engagierten Beiträge. Auch diesmal gab es wieder eine große Anzahl von bemerkenswerten Arbeiten von hoher Qualität.

Die Jury hatte erneut die Aufgabe, daraus den Hauptpreis, den Förderpreis sowie zwanzig Positionen für den Katalog und die Ausstellung herausgehobener Arbeiten zu bestimmen. Mittlerweile steht die Entscheidung und Auswahl fest:

 

Die Preisträger sind

HAUPTPREIS Monika Huber

Film/Video »CAPTURED«

 

FÖRDERPREIS����������������Erik Sturm

Installation/Malerei »Neckartorschwarz«

 

HERVORGEHOBENE ARBEITEN VON

Jules Andrieu

Nándor Angstenberger

Roger Aupperle

Matthias Beckmann

David Borgmann

Anne Carnein

Marco Faisst

Jenny Feldmann

Ya-Wen Fu

Tobias Gellscheid

Andreas Grunert

Klaus Illi

Markus Klink

Justyna Koeke

Tobias Nink

Sophia Pompéry

Roland Schmitz

Antonia Selzer

Johannes Vogl

Xuan Wang

 

Die prämierten Positionen des Kunstpreises werden im Ständesaal des Alten Schlosses gezeigt. Die Ausstellung im Landesmuseum Württemberg, Altes Schloss Stuttgart, läuft vom 3. März bis zum 27. März 2016.

Eröffnung 3. März 2016, 18:00 Uhr

Genauere Informationen zu den künstlerischen Arbeiten werden in einer Pressemitteilung kurz vor der Preisverleihung veröffentlicht.